Dr. phil. Barbara Lüscher

Wortdiskussionen
b.luescher-at-sunrise.ch

Beruflicher Werdegang:

Studium der Ägyptologie, Hethitologie und Vergleichenden Religionswissenschaft (mit Schwerpunkten Islam und Alter Orient) an der Universität Basel, Abschluss mit Promotion (1995)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ägyptologischen Seminar Basel (seit 1983), mit Teilnahme an div. epigraphischen und archäologischen Projekten von Prof. Erik Hornung

Diverse studentische und touristische Reiseleitungen in Ägypten (Organisation und Durchführung)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Totenbuch-Projekt der Universitäten Bonn / Köln (1995-1997)

Mitbegründung der Stiftung Altes Ägypten (SAÄ) (1999)

Stiftungsratspräsidentin der Stiftung Altes Ägypten (SAÄ) (1999-2000)

Mitarbeit am Projekt „MISR: Mission Siptah – Ramses X.“ des Ägyptologischen Seminars Basel (seit 1998)

Interimsmässige Assistentin am Ägyptologischen Seminar Basel (1999)

Lehrbeautragte für Ägyptologie an der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel (seit 1999, unregelmässig)

Lehrbeautragte für Ägyptologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich (seit 2001)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt „VisualGlyph“ (Erstellung und digitale Nachbearbeitung von hieroglyphischen Computer-Fonts) (2003-2004)


Eigene Projekte und Schwerpunkte:


Sinuhe-Bibliographie (1990-2005), inzwischen als Online-Tool verfügbar

Wortdiskussionen (seit 1992), eine Datenbank zur ägyptologischen Literatur-Recherche, inzwischen als Online-Tool verfügbar

Neu-Edition des Altägyptischen Totenbuches des Neuen Reiches (in Zusammenarbeit mit Dr. Günther Lapp) (seit 2004), Mitaufbau und Gestaltung einer eigenen Editionsreihe (Totenbuchtexte, TbT)

Mitarbeit (ehrenamtlich) im Orientverlag G. Lapp (Erstellung und Betreuung der zugehörigen Website, Buch-Gestaltung und Design, Administration und Werbung), Mitaufbau und Gestaltung einer eigenen Editionsreihe (Beiträge zum Alten Ägypten, BAÄ), Betreuung externer Autoren

Aufarbeitung und Publizierung des totenbuch-relevanten Teils des Nachlasses von Edouard Naville

Erstellung von handschriftlichen oder computer-gestützten Synopsen für externe Auftraggeber

 

Büro

Petersgraben 51
CH-4051 Basel

Büro 102

Telefon:
+41 (0)61 207 09 37