Lukas Bohnenkämper

Wissenschaftlicher Assistent mit Lehrauftrag
lukas.bohnenkaemper-at-unibas.ch

Dissertationsvorhaben

Das Expeditionswesen des Mittleren Reiches: Selbstinszenierung an der Peripherie.

Akademischer Werdegang

Seit 2016: Wissenschaftlicher Assistent (50%) mit Lehrauftrag an der Universität Basel.

2015 – 2016: Startstipendiat des Doktoratsprogramms der Basler Altertumswissenschaften.

2015: Wissenschaftlicher Assistent (10%) an der Universität Basel zur Mitorganisation des Swiss Egyptological Doctoral Course Ancient Egyptian Networks.

2014 – 2015:  Wissenschaftlicher Volontär an den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und Mit-Kurator der Ausstellung Ägypten – Land der Unsterblichkeit.

2012: Wissenschaftliche Hilfskraft bei der Ausgrabung des Deutschen Archäologischen Instituts Abteilung Kairo in Abydos. Projekt: Grab des Den.

2012: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Abteilung für Ägyptologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

2010: Studentische Hilfskraft bei der Ausgrabung des Deutschen Archäologischen Instituts Abteilung Kairo auf Elephantine. Projekt: Nubische Keramik.

2007 – 2011: Tutor in der Abteilung für Alte Geschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

2005 – 2011: Magisterstudium der Ägyptologie, Klassischen Archäologie und Alten Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Thema der Magisterarbeit: Diener von Month und Amun. Untersuchungen zur Tradierung von Titeln in thebanischen Priesterfamilien der 25. und 26. Dynastie (s.u.).

Ehrenamtliche Tätigkeit

Seit 2012: Zweiter Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Ägyptischen Museums der Universität Bonn e.V.

Lehre

1. Universität Basel

Herbstsemester 2017: Postkoloniale Antike? Alterität und Machtverhältnisse in den Altertumswissenschaften.
Herbstsemester 2017: Einführung in die Ägyptologie.
Frühjahrssemester 2017: Das Mittlere Reich: ein Überblick.
Herbstsemester 2016: Einführung in die Ägyptologie.

2. Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Wintersemester 2013/ 2014: Rebellen im Palast (Mittelägyptisch III).

3. Universität zu Köln

Sommersemester 2012: Biographische und Dokumentarische Texte (Mittelägyptisch IV).

Forschungsinteressen

Kulturkontakte zwischen Ägypten und seinen Nachbargesellschaften.

Ägyptische Sozialgeschichte, Beamten- und Priestertum.

Erkenntnistheorie und Forschungsnarrative.