lic. phil. Clémentine Reymond

SNF-Marie Heim-Vögtlin Stipendiatin / Etude des registres écrits dans les textes de la période amarnienne
c.reymond-at-unibas.ch

geboren am 26.12.1984 in Basel

Kind: Névio Reymond, geboren am 8.1.12

Akademische Ausbildung und wisseschaftliche Tätigkeiten

Seit Herbst 2012 Doktorarbeit Étude des registres écrits dans les textes de la période amarnienne (Arbeitstitel)

Seit August 2011: Wissenschaftliche Assistentin mit Lehrauftrag

- HS 2011 Thebanische Beamtennekropolen (Proseminar)
- HS 2012 Königs- und Privatgräber Alten Reiches in der memphitischen Region (Proseminar)
- FS 2013 Einführung in die altägyptische Literatur (Proseminar)

2010-2012: 1.8.10-31.12.2012 „Hieroglyphen lesen und verstehen“ (5 Semester) am Basler Forum für Ägyptologie. (Anfängerkurs und Lektürekurs für Fortgeschrittene)

2006-2011: Diverse hilfswissenschaftliche Tätigkeiten (Ägyptologie, Bibliothek Maiengasse)

Dezember 2010: Abschluss (lic.phil) in Ägyptologie, Französische Literatur- und Sprachwissenschaft. Titel der Lizentiatsarbeit: Disjunktion im Ägyptischen und Demotischen: eine typologisch-funktionale Analyse (Präsentation im Rahmen des Doktorandenkolloquiums in Engelberg FS 2010)

2005-2006: Erasmusjahr in Paris an der Sorbonne-Paris IV und am Institut Catholique

2003: Studiumsbeginn an der Universität Basel

Ägyptologie, Französische Literatur- und Sprachwissenschaft

1998-2003: Gymnasium am Münsterplatz, Basel. Matur Typ A (Griechisch/Latein)

Grabungen

2011: Augusta Raurica/Wacht unter der Leitung von PD Dr. P.-A. Schwarz (Universität Basel)

2010: Sheich abd el-Gourna Gourna/Theben-West in Grab TT 95 (Meri), Grabungleiterin: Dr. A. Gnirs-Loprieno (UniversitätBasel/DAI)

2008: Sheich abd el-Gourna/Theben-West in Grab TT 95 (Meri), Grabungleiterin: Dr. A. Gnirs-Loprieno (UniversitätBasel/DAI)

2007: Bösingen/römische Villa (Fribourg CH), Grabungsleiter: J. Monnier (Kantonsarchäologie Fribourg (CH))

2006: Mandeure/Stadtrand (Frankreich), Grabungsleiter: M. Thivet (Laboratoire de Chrono-Écologie Besançon (F))

2004: Biesheim/Kunheim/Tempelareal (Elsass), Grabungsleiter: PD Dr. P.-A. Schwarz und Dr. C. Schucany (Universität Basel)

Führungen

Museumsführungen in den Ausstellungen

- „Köstlichkeiten aus Kairo – Die ägyptische Sammlung des Konditorei- und Kaffeehaus-Besitzers Achille Groppi“ (15.10.08 – 31.5.09, Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig)

- „Tutanchamun. Sein Grab und die Schätze“ (7.3.08 – 7.9.08, Toni-Areal Zürich)

- „In Pharaos Grab“ (21.9.06 – 31.1.07, Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig)

Forschungsschwerpunkte

Mehrsprachigkeit im ptolemäisch-römischen Ägypten, Sprachkontakt, „linguistic variation“, Sprachentwicklung Amarnazeit, demotische Literatur

 

Büro

Petersgraben 51
CH-4051 Basel

Büro 110

Telefon:
+41 (0)61 207 09 35