HS 2012

Vorlesung

Einführung in die ägyptische Geschichte

Dozentin: Prof. Dr. Susanne Bickel
Zeit: Mi 12:15-14:00 Uhr

Beginn: 19.9.2012

Ort: Kollegienhaus Hörsaal 115

ECTS-Punkte: 2

Einführung in die Chronologie, die historische und kulturelle Entwicklung Ägyptens vom 4. Jahrtausend bis in griechisch-römische Zeit. 

Literatur
Ian Shaw (ed.), The Oxford History of Ancient Egypt, 2003 

Proseminare

Einführung in die Ägyptologie

Dozentin: Clémentine Reymond

Zeit: Di 12.15-14.00 Uhr

Beginn: 18.9.2012
Ort: Rosshofgasse (Schnitz) Seminarraum S 01
ECTS-Punkte: 3

Einführung in Grundwissen und Arbeitsmethoden der Ägyptologie anhand eines ausgewählten Themengebietes (Gräber und Pyramiden im Alten Reich)
Die Referatsthemen werden in der ersten Sitzung besprochen und verteilt.

Literatur:
B. Manley, The Penguin historical atlas of ancient Egypt, London 1996.
I. Shaw, Das alte Ägypten. Eine kleine Einführung, Reclam 2007.
E. Hornung, Einführung in die Ägyptologie, Darmstadt 2010.

Gräber im Kontext: Bestattungssitten vom 1. Jahrtausend v. Chr. bis zum 4. Jahrhundert n. Chr.

Dozent: Hans-Hubertus Münch
Zeit: Mi 14.15-16.00 Uhr
Beginn: 19.9.2012
Ort: Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01
ECTS-Punkte: 3

Durch die Vorstellung und den Vergleich unberaubter Bestattungen sollen sowohl Kenntnisse (1.) über den Umfang von Grabausstattungen, (2.) die Datierung der in diesen aufgefundenen Objekte sowie (3.) deren spezifische Kontexte, also den Ort ihrer Aufstellung und der Vergesellschaftung mit anderen Gegenständen, vermittelt werden. Zusätzlich gilt es aber auch, (4.) Gräber von grabähnlichen Befunden, wie z.B. den sogenannten Scheingräbern und Balsamierungs-Depots, unterscheiden zu lernen.

Literatur:
Ein Handapparat mit Übersichtsliteratur ist in der Bibliothek zu finden. Eine Auswahl weiterer, für die Referate relevanter Artikel wird auf dem Dokumentserver hinterlegt.

ASSMANN, JAN 2001. Tod und Jenseits im Alten Ägypten. München: C. H. Beck.
D'AURIA, SUE, PETER LACOVARA und CATHARINE ROEHRIG (Hrsg.) 1988. Mummies and magic: the funerary arts of ancient Egypt. Boston: Museum of Fine Arts.
GRAJETZKI, WOLFRAM 2003. Burial Customs in Ancient Egypt: Life in Death for Rich and Poor. Duckwoth Egyptology. London: Gerald Duckworth & Co Ltd.
TAYLOR, JOHN H. 2001. Death and the afterlife in ancient Egypt. London: British Museum Press.

Kurse

Klassisch-Ägyptisch I

Dozentin: Dr. Hanna Jenni

Zeit: Mo 12:15-14:00 Uhr, Do 12:15-13:00 Uhr
Rosshof, Tagungsraum 306
ECTS-Punkte: 5

Mittelägyptisch ist die ägyptische Sprache des Mittleren Reiches und des Neuen Reiches bis zur Amarnazeit, die darüber hinaus für religiöse Texte bis an das Ende der Geschichte Ägyptens verwendet wurde. Da diese Sprachstufe im Gegensatz zu der vorgängigen (Altägyptisch des Alten Reiches) und nachfolgenden (Neuägyptisch ab Amarnazeit) die klassische und grundlegende Sprache ist, beginnt der Anfänger traditioneller- und berechtigterweise damit. Nach der Erlernung des hieroglyphischen Schriftsystems sind systematisch erste wesentliche Kapitel der Grammatik zu erarbeiten. Parallel dazu wird ein Wortschatz angeeignet.

Literatur:

H. Jenni, Lehrbuch der klassisch-ägyptischen Sprache, Basel: Schwabe 2010.

Dazu muss eine kommentierte Zeichenliste und ein Wörterbuch benützt werden. Dafür geeignet ist: Rainer Hannig Die Sprache der Pharaonen. Großes Handwörterbuch Ägyptisch-Deutsch, 5. Aufl. («Marburger Edition»), Kulturgeschichte der antiken Welt Bd. 64, Hannig-Lexica Bd. 1, Verlag Philipp von Zaber, Mainz 2006. Siehe http://www.zabern.de/buch/Die_Sprache_der_Pharaonen_Grosses_Handwoerterbuch/620 und die Informationen hier.

Klassisch-ägyptische Lektüre: frühmittelägyptische Texte

Dozentin: Prof. Dr. Susanne Bickel
Zeit: Di 10:15-12:00 Uhr
Beginn: 18.9.2012
Ort: Rosshofgasse (Schnitz) Sitzungsraum S181
ECTS-Punkte: 3

Ausgewählte Abschnitte verschiedener Texte, z.B. Ankhtify, Stela des Tjetji, Stela des Djari, ausgewählte Hatnubtexte, usw.

Literatur:
Vorzubereiten für die 1. Stunde ist Stela des Tjetji (Kopiervorlage sind im Semesterapparat in der Bibliothek befindlich). Literaturhinweise für die weitere Lektüre werden während des Kurses gegeben. 

Koptisch I

Dozent: Matthias Müller
Zeit: Di 14:15-16:00 Uhr
Beginn: 18.9.2012
Ort: Rosshofgasse (Schnitz) Sitzungsraum S181
ECTS-Punkte: 3

Grammatikeinführung mit eingebauter Lektüre, die im anschliessenden FS 2013 durch Lektüre längerer Texte resp. Textausschnitte vertieft werden sollen. Da es keine Einführungsgrammatik zu diesem Dialekt gibt, werden Unterlagen im Kurs verteilt. 

Seminare

Theben in der 18. Dynastie

Dozentin: PD Dr. Andrea Loprieno-Gnirs
Zeit: Mo 10:15-12:00 Uhr
Beginn: 17.9.2012
Ort: Rosshofgasse (Schnitz) Sitzungszimmer S 183

ECTS-Punkte: 3

Stadtentwicklung im spätbronzezeitlichen Ägypten am Beispiel Thebens in der 18. Dynastie

Der Stadtbegriff in der Anthropologie und Archäologie und mögliche Definitionen

Geografie und Topografie Thebens, die Stadt und ihr Umland, Demografie

Theben als Stadt anhand des archäologischen Befunds: Stadtplanung versus gewachsene urbane Expansion, Organisation und Gestaltung von öffentlichem und privatem Raum, Haus- versus Monumentalarchitektur (Tempel, Gräber, Paläste, Wirtschaftsanlagen, Privathäuser), bewegliche Güter als soziale Indikatoren (Rohstoffe und Baumaterialien, Handels- und Luxusgüter, Grabausstattungen)

Soziale Stratigrafie der Stadtbevölkerung, berufliche Spezialisierungen, die lokale und überregionale Verwaltung der Stadt, die Akkumulation, Produktion und Verteilung von Nahrung und Versorgungsgütern

Theben als religiöses und politisches Zentrum

Theben als Werkstatt für die Entwicklung und Weiterverbreitung von Diskursen, Stilen und Innovationen, Theben als Ort der Speicherung und Vermittlung von Informationen und Wissen 

Literatur:
Aufrère, Sydney, Jean-Claude Golvin & Jean-Claude Goyon, L?Égypte restituée. Bd. 1. Sites, et temples de Haute Égypte. De l?apogée de la civilisation pharaonique à l?époque gréco-romaine, Paris 1997 (2. Auflage), 72-214.
Kemp, Barry J., Ancient Egypt. Anatomy of a civilization, Abingdon, New York 2006 (2. Auflage), Kapitel 6.
Shaw, Ian, Egyptian patterns of urbanism: a comparison of three New Kingdom settlement sites, in: C. J. Eyre (Hg.), Proceedings of the Seventh International Congress of Egyptologists. Cambridge, 3-9 September 1995, OLA 82, Leuven 1998, 1049-1060.
Smith, Monica L., Introduction: The social construction of ancient cities, in: Monica L. Smith (Hg.), The social construction of ancient cities, Washington. London 2003, 1-36.
Strudwick, Nigel & Helen Strudwick, Thebes in Egypt. A guide to the tombs and temples of Ancient Luxor, London 1999.

Kolloquium

Ägyptologische Forschung

Dozentin: Prof. Dr. Susanne Bickel
Zeit: einmalig, wird bekanntgegeben
ECTS-Punkte: 3

Präsentation und Diskussion laufender Forschungsarbeiten (Masterarbeiten, Dissertationen und Projekte).

Exkursionen

Museumsexkursion

Ziel der Exkursion ist das Kunsthistorische Museum Wien mit seiner ägyptisch-orientalischen Sammlung.

FS 2012

BA FS 2012

Ergänzungsmodul Ägyptologie

  • 30500-01 +Vorlesung: Königskult und Totenkulttempel im Neuen Reich 2 KP Mittwoch, 12.15-14.00 wöchentlich  Susanne Bickel
  • 30447-01 +Proseminar: Die Bilder und ihr Publikum: Formen, Funktionen und Umgang mit bildlichen Darstellungen im Alten Ägypten 3 KP
    Dienstag, 12.15-14.00 wöchentlich  Hans-Hubertus Münch

Modul Methoden und Grundbegriffe der Ägyptologie

  • 13100-01 Kurs mit Prüfung: Klassisch-Ägyptisch II 5 KP
    Montag, 12.15-14.00 und Donnerstag, 12.15-13.00 wöchentlich  Hanna Jenni
  • 30446-01 +Kolloquium: Epigraphik im Alten Ägypten. Methoden und Techniken zur Dokumentation von Inschriften der Früh- bis zur Ptolemäerzeit 3 KP
    Mittwoch, 10.15-12.00 wöchentlich  Andreas Dorn

Modul Epochen und Themen der Ägyptologie

  • 30447-01 +Proseminar: Die Bilder und ihr Publikum: Formen, Funktionen und Umgang mit bildlichen Darstellungen im Alten Ägypten 3 KP
    Dienstag, 12.15-14.00 wöchentlich  Hans-Hubertus Münch
  • 30446-01 +Kolloquium: Epigraphik im Alten Ägypten. Methoden und Techniken zur Dokumentation von Inschriften der Früh- bis zur Ptolemäerzeit 3 KP
    Mittwoch, 10.15-12.00 wöchentlich  Andreas Dorn
  • 30448-01 Proseminar: Einführung in die ägyptische Kunst. Eine Übung vor ägyptischen Originalen im Antikenmuseum Basel 3 KP
    Montag, 10.15-12.00 wöchentlich  André Wiese
  • 30449-01 Seminar: Nekropolen des Mittleren Reichs. Kulttopographie und Jenseitserwartungen 3 KP
    Donnerstag, 10.15-12.00 wöchentlich  Susanne Bickel

 Modul Erweiterter Spracherwerb Ägyptologie

  • 30501-01 Kurs: Altägyptisch II: Lektüre 3 KP
    Dienstag, 10.15-12.00 wöchentlich  Sami Uljas
  • 30540-01 Kurs: Klassisch-ägyptische Lektüre: Die Prophezeiung des Neferti und Chacheperreseneb 3 KP
    Mittwoch, 14.15-16.00 wöchentlich  Faried Adrom

MA FS 2012

Modul Erweiterter Spracherwerb Ägyptologie MA

  • 30501-01 Kurs: Altägyptisch II: Lektüre 3 KP
    Dienstag, 10.15-12.00 wöchentlich  Sami Uljas
  • 30540-01 Kurs: Klassisch-ägyptische Lektüre: Die Prophezeiung des Neferti und Chacheperreseneb 3 KP
    Mittwoch, 14.15-16.00 wöchentlich  Faried Adrom

Modul Epochen und Themen der Ägyptologie MA

  • 30449-01 Seminar: Nekropolen des Mittleren Reichs. Kulttopographie und Jenseitserwartungen 3 KP
    Donnerstag, 10.15-12.00 wöchentlich  Susanne Bickel
  • 30500-01 +Vorlesung: Königskult und Totenkulttempel im Neuen Reich 2 KP Mittwoch, 12.15-14.00 wöchentlich  Susanne Bickel

Modul Vertiefung und Anwendung aktueller Forschungsmethodik Ägyptologie

  • 30445-01 Kolloquium: zur aktuellen Forschung 3 KP
    Freitag und Samstag, 08.00-18.00 unregelmässig  Susanne Bickel